Nachdem alle Welt den Umweltschutz vorantreiben will, gehört die BI zu denen, die damit vor der eigenen Haustür beginnen. Wir kämpfen weiter gegen einen unsäglichen Riesenlogistiker, der unsere direkte Umwelt und Gesundheit gefährdet. Auf die Unterstützung des BM und seiner Befürworter warten wir nicht mehr.

Ihre antiquierte Denkweise wurde schon längst vom Zeitgeist überholt und an ihr „Totschlagargument“ Arbeitsplätze glauben sowieso nur die, die nicht wissen, dass auch weniger problembehaftete Unternehmen Arbeitsplätze liefern.

Sie sind augenscheinlich schon jetzt mit der aktuellen LKW-Problematik überfordert, wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann.

global denken lokal handeln

Hinterlassenschaften der LKW-Fahrer auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz

Es bedarf wenig Fantasie sich auszumalen, welcher Problemberg aus den „Ablagerungen“ werden wird, wenn der Großlogistiker erst ansässig ist und auf eine überforderte Kommunalpolitik trifft. (Zur Erinnerung: BM und GR haben zu allem Übel nach den Bürgerentscheiden schon die Weichen für eine baldige Vergrößerung des aktuell geplanten Logistikzentrums gestellt, den Schutz der Bevölkerung hielten sie dabei nicht für ihre Pflicht!!! )

Mit der Unterstützung unseres Anwaltes werden wir deshalb weiter alle rechtlichen Mittel und Instanzen nutzen, damit unsere Stadt für uns alle lebenswert bleibt.

Wenn Sie uns dabei finanziell unterstützen wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Spende und stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Gibt es eine bessere Investition in Ihre Zukunft?

Jeder von uns wird künftig viele Euros für den Umweltschutz zahlen müssen und ein großer Teil davon wird (wie immer) in ganz andere Bereiche des Bundeshaushaltes fließen. Mit einer Spende können Sie ganz konkret etwas für den Klimaschutz tun und wissen, wo Ihr Geld landet.

Denken Sie global und handeln mit uns lokal, „Für ein lebenswertes Philippsburg“ und eine Umwelt, die uns und unsere Kinder auch in Zukunft atmen lässt.


Autor: B. Liebel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürgerinitiative für ein Lebenswertes Philippsburg


Jetzt Mithelfen & mitmachen!

Wer sich mit engagieren möchte, kann uns auch per E-Mail über info@lebenswertes-philippsburg.de erreichen oder über das offizielle Kontaktformular.
 
 
 

Bankverbindung


IBAN:
DE08660501011021802390
BIC:
KARSDE66XXX

Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen