Am Fastnachtssamstag nahm unsere BI erstmalig an einer gemeinsamen Aktion der vernetzten Bürgerinitiativen teil.

Aufgerufen hatte hierzu die BI Neu-Eichenberg. Dort plant die Dietz AG die Errichtung eines Logistikzentrums in 80 ha Größe, auf hochwertigem Ackerboden, inmitten kleiner Dörfer und wieder zu Lasten der einheimischen Bevölkerung.

Schon im Dezember vergangenen Jahres hatte man deshalb vor Ort zu einer Demonstration aufgerufen, an der sich laut BI ca.1000 Menschen und über 50 Traktoren beteiligten.  

Am letzten Samstag startete dann ein entschlossener Demonstrationszug aus verschiedenen Bürgerinitiativen, Umweltverbänden und besorgten Bürgern vom Bahnhof Bensheim in Richtung Firmensitz der Dietz AG.

Angeführt von Traktoren machte man sich dort lautstark bemerkbar und zeigte, dass der Logistikpark nicht willkommen ist und Bürger ihre Stimme erheben, wenn man sie  und ihren Lebensraum nicht schützt.

Deshalb arbeiten auch wir weiter „ Für ein lebenswertes Philippsburg“ und mit der Erkenntnis, dass wir im Kampf für unser direktes Lebensumfeld nicht alleine sind und „lauter“ werden.


Autor: B. Liebel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürgerinitiative für ein Lebenswertes Philippsburg


Jetzt Mithelfen & mitmachen!

Wer sich mit engagieren möchte, kann uns auch per E-Mail über info@lebenswertes-philippsburg.de erreichen oder über das offizielle Kontaktformular.
 
 
 

Bankverbindung


IBAN:
DE08660501011021802390
BIC:
KARSDE66XXX

Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen