In den letzten Wochen erschienen in den Printmedien von den Befürwortern des Logistikzentrums immer wieder Artikel mit gleichem Inhalt. Man ergoss sich in ellenlangen Rechtfertigungen, warum man den Logistiker nicht verhindern kann oder schwelgte in der Vergangenheit und versuchte Nebenschauplätze zu errichten.

Wir werden uns davon nicht ablenken lassen oder aufgeben!

Wir vertreten denkende Bürger, die nicht alles schlucken, was man ihnen serviert. Wir sind an der Gegenwart und der Zukunft unserer Stadt interessiert und wollen aktiv, auf demokratischem Wege für den Erhalt dieser Zukunft kämpfen.

Man will uns nicht hören oder antworten? Wir verschaffen uns Gehör und suchen uns die Antworten selbst! Man will unsere Initiative klein halten und ignorieren? Das lassen wir nicht zu! Wir haben nach drei Wochen 10% der Wählerschaft mit unseren Argumenten überzeugt und wir werden noch mehr erreichen, denn wir vertreten die Interessen der Bürger. Bürger sind interessiert an Gesundheit, Lebensqualität, Lebensstandard und Sicherheit. Zu ihren Prioritäten zählen nicht die Nöte eines Logistikers oder einer Fremdfirma und sie lassen sich deshalb von niemandem ein schlechtes Gewissen machen! Sie sind nicht dumm und erkennen Argumente, die keine sind.

Wissen das unsere gewählten Vertreter nicht?

Durch das Bürgerbegehren und unsere anderen Aktionen haben wir unserem Bürgermeister und dem Gemeinderat die Möglichkeit gegeben, einiges rückgängig zu machen und den Logistiker zu verhindern.

Wir machen dies gerne in Zusammenarbeit mit den gewählten Vertretern der Stadt. Finden wir hier keine ausreichende Zahl, so finden wir sie hoffentlich im neuen Gemeinderat. Bis dahin kämpfen wir alleine weiter und geben uns auch nicht mit faulen Kompromissen zufrieden.

Philippsburg soll für uns lebenswert bleiben!



Autor:
B. Liebel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Jetzt Mithelfen & mitmachen!

Wer sich mit engagieren möchte, kann uns auch per E-Mail über info@lebenswertes-philippsburg.de erreichen oder über das offizielle Kontaktformular.

Bankverbindung


IBAN:
DE08660501011021802390
BIC:
KARSDE66XXX

Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen